Aktuelles – Umzugs-Vorbereitungen – Urlaub und Corona

Der KleiderTreff am bekannten Standort in der Eggensteinstraße (Nähe Real, hinter Bauhaus) ist seit Ende April nach der Corona-Pause zu den bekannten Zeiten für Sie aktiv.

Öffnungszeiten KleiderTreff

Wir möchten Sie bitten bei Ihrem Besuch im KleiderTreff zu Ihrem und unserem Schutz einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, auf Abstand zu achten und die ausgehängten Regeln zu beachten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Repair-Cafè wird leider in den nächsten Monaten ausfallen. Sie werden über Änderungen hier und in der Tagespresse frühzeitig informiert.

Unsere Möbel-Börse wird bis zum Umzug in die
Aplerbecker Straße vorübergehend geschlossen.

Die Sprachkurse (in der Schweizer Allee) machen Sommerferien.
Nach dem Umzug geht es in der Aplerbecker Straße mit frischen Schwung weiter.
Wir informieren hier.

Die Fahrrad-Werkstatt ist (noch) an der Eggensteinstraße aktiv.
Wegen Umzug und Urlaubszeit aktuell nur mittwochs von 17 bis 20 Uhr !

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Aktuelles – Umzugs-Vorbereitungen – Urlaub und Corona

Dringend engagierte Freiwillige/Ehrenamtliche gesucht

Aktuell werden dringend engagierte Freiwillige/Ehrenamtliche in mehreren Bereichen benötigt:

Aktueller Unterstützungsbedarf

KleiderTreff

Tatkträftige freiwillige/ehrenamliche Mitarbeiter:innen werden im KleiderTreff gesucht zum Sortieren, zum Bestücken der Verkaufsregale usw.

Familienpaten

Wir suchen Freiwillige/Ehrenamtliche, die als Familienpaten Geflüchtete unterstützen möchten.


MöbelBörse
Hilfe beim Transport der Möbel. Erwünscht sind Helfer:innen mit Pkw/Anhängervorrichtung

Bei Interesse melden Sie sich gern direkt in unserer Geschäftsstelle:

Schweizer Allee 31
44287 Dortmund
Telefon: 0231/28678801
Fax: 0231/28678803

eMail: b.hake@flüchtlingshilfe-aplerbeck.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dringend engagierte Freiwillige/Ehrenamtliche gesucht

……Wir helfen vor Ort……im Camp Bardarash

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für ……Wir helfen vor Ort……im Camp Bardarash

Wir ziehen um in die Aplerbecker Straße 455 – 457

Die Ruhr-Nachrichten berichten:

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/rewe-stand-14-jahre-leer-jetzt-gibt-es-einen-nachfolger-plus-1492572.html

Veröffentlicht unter Allgemein, Kleidertreff | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wir ziehen um in die Aplerbecker Straße 455 – 457

Repair-Café fällt aus

Das Repair-Café wird leider in den nächsten Monaten ausfallen.
Sie werden über Änderungen hier und in der Tagespresse frühzeitig informiert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Repair-Café fällt aus

Möbel-Börse vorübergehend geschlossen.

Unsere Möbel-Börse bleibt bis zum Umzug in die
Aplerbecker Straße vorübergehend geschlossen.

Da unsere Möbel-Börse-Mitarbeiter für unseren Umzug (und Umbau) im Einsatz sind, bleibt unsere Möbel-Börse bis auf weiteres, mindestens bis nach dem Umzug geschlossen.

Bitte wenden Sie sich für Möbel-Spenden an die bekannten Institutionen und Einrichtungen in Dortmund.

Bitte keine Möbel oder andere Gegenstände einfach so an unserem KleiderTreff abstellen !!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Möbel-Börse vorübergehend geschlossen.

Familien-Freizeiten

Unsere gemeinsamen Freizeiten 2017, 2018 und 2019

Nachdem die Menschen nach und nach in ihre eigenen Wohnungen zogen, die Kinder in Schulen und Kindergärten gingen und die Erwachsenen ihre Integrationskurse besuchten, wurden in Gesprächen immer mal wieder Fragen und Wünsche geäußert.

Wie lebt Ihr? Was macht Ihr in Eurer Freizeit ? Wie und wo macht ihr Urlaub ? Wie war das bei Euch nach dem Krieg ? usw.

Deshalb organisierten wir im Oktober 2017 unsere 1. Integrations-Familienreise für deutsche und geflüchtete Familien.

Wir fuhren mit circa 60 Menschen im Bus nach Norddeich und von dort mit dem Schiff ins Seeferienheim auf Juist.

Es wurden 4 wunderschöne intensive Tage.

Tagsüber gab es Strandspaziergänge, eine Kutschfahrt auf der Autofreien Insel, Fahrradfahrten und Schwimmbadbesuche. Auch eine ostfriesische Teestube wurde gerne besucht.

Abends tauschen wir uns  über Sitten und Gebräuche hier und im Heimatland aus. Alle waren sehr neugierig von den Anderen zu erfahren was ihre Kultur ausmacht. Wir stellten Unterschiede und Gemeinsamkeiten fest und sangen Lieder aus der „Mundorgel“, Schlager und arabische Gesänge.

Die Verständigung zwischen den deutschen und den geflüchteten Familien ging Anfangs mit Händen und Füßen und evtl. auch mit englisch. Aber ganz schnell, und das war der Plan, wurde deutsch gesprochen.

Es wurde auch getanzt. Die arabischen Frauen wünschten sich einen separaten Raum für ihre Tänze.  Hier tanzten sie ohne Kopftücher und weniger verhüllt als sonst und hatten viel Spaß dabei.

Die Kinder „kickerten“, spielten Tischtennis oder Karten und andere Tischspiele. Außerdem wurde auch viel gebastelt.

Voller neuer Eindrücke kamen wir alle wieder zurück nach Dortmund und begrüßten uns von nun an mit „Moin!“

Alle sagten, dass sie so eine Fahrt gerne noch einmal machen möchten.

Deshalb gab es ein Jahr später eine Fahrt nach Hattingen-Welper in die dortige Jugendbildungsstätte.

In diesem Jahr wollten wir die Geschichte des Ruhrgebietes mit der Industriekultur ein wenig vermitteln. Durch einen Besuch im Museum auf der Henrichshütte in Hattingen und mit Hilfe von ortsansässigen Gästeführer konnte uns erklärt werden wie hart im Ruhrgebiet früher für den Lebensunterhalt gearbeitet werden musste. Auch über die vielen Einwanderungswellen, die es im Ruhrgebiet schon gegeben hat, wurde berichtet. Dabei konnte man sehen, dass es zwei bis drei Generationen dauert, bis man von einer gelungenen Integration sprechen kann.

Darüber hinaus gab es tagsüber wieder viele Angebote für alle Alters,- und Interessengruppen.

Grillen, Yoga, Stadtrally, Waldspiele und Wanderungen mit den Pfadfindern. Abends gab es eine Nachtwanderung und verschiedene Spiel,- und Tanzabende.

An einem Abend gab es für Interessierte Beratung und Tipps zum Thema Handyverträge und anderen Verträgen, die einem am Telefon aufgeschwatzt werden können.

Diese gemeinsamen Tage waren die Grundlage für viele weitere Feiern, Aktivitäten und Ausflüge im Laufe des Jahres.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Familien-Freizeiten

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/rewe-stand-14-jahre-leer-jetzt-gibt-es-einen-nachfolger-plus-1492572.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/rewe-stand-14-jahre-leer-jetzt-gibt-es-einen-nachfolger-plus-1492572.html

Mitgliederversammlung 2020 – auf einen späteren Zeitpunkt verschoben –

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gäste
aus gegebenen Anlass wird aufgrund der Warnungen unserer Regierung unsere diesjährige Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der neue Termin wird frühzeitig bekanngegeben.

Wir bitte um Ihr Ihr*EuerVerständniss.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung 2020 – auf einen späteren Zeitpunkt verschoben –

Satzung des Vereins

Die Satzung des Vereins „.“

gibt es online:

Satzungsänderungen werden unter Aktuelles vermerkt.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Satzung des Vereins